Die FF Frauschereck lud am 24.10.2015 zum Übungstag für Technische Hilfeleistung.


Die FF Wildenau nahm mit 9 Mann und 4 „Opfern“ daran teil.

Es waren 5 Stationen mit verschiedenen Szenarien abzuarbeiten, teils in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz, teils mussten die Opfer von uns selbst erstversorgt werden. Vom Forstunfall mit gepfählter Person, zur Rettung aus einem Brunnschacht, Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen bis zum Unfall mit einer Schubraupe war das Spektrum breit gefächert.

Das Resümee unserer Teilnehmer war: Ein intensiver, lehrreicher Tag- die Zeit, die wir investierten, war sinnvoll genutzt, und hat uns im Bereich schlagkräftiger Zusammenarbeit in der Gruppe sowie mit dem Roten Kreuz wieder einen Schritt in der Ausbildung für eine Schlagkräftige Einsatzarbeit weitergebracht.

 

Wir bedanken uns bei der FF Frauschereck für die Einladung, und auch für die gute Verpflegung!

 

Medienbeiträge:

Video HT1: https://www.facebook.com/ht1.at/videos/606788092793256/

Bildgalerie:  http://ff-frauschereck.at/grossuebung_frauschereck.html

Video BTV: http://www.btv.cc/system/web/video.aspx?bezirkonr=0&detailonr=225248942&menuonr=224951876