Am 22. Juli 2016 fand die alljährliche Sommerübung statt.

Übungsannahme war ein Brand im Garagenbereich in einem Landwirtschaftlichen Objekt mit einer vermissten Person.

 

Es wurde mittels Atemschutztrupps der Brand lokalisiert und bekämpft, eine Zubringerleitung von der nächstgelegenen Wasserentnahmestelle aufgebaut, und die vermisste Person mit Hilfe der Wärmebildkamera lokalisiert und ins Freie gebracht, wo diese mit Erste- Hilfe Maßnahmen versorgt wurde.