Am Freitag, 16.März wurde von der FF Wildenau die Alarmstufen 1 Übung mit 6 Feuerwehren- den 4 Ortsfeuerwehren und der FF Polling und FF Neundling abgehalten.

Übungsobjekt war die Firma Eichberger im Gewerbepark Hinterholz. Annahme war ein Brand im Heizraum der Lackiererei, mit gefährlichen Stoffen und einigen Verletzten und vermissten Personen.

Es wurden 2 Zubringerleitungen über eine  sehr weite Distanz gelegt, die je ein RLF speisten, mehrere Atemschutztrupps wurden eingesetzt, um die Verletzten Personen aus dem Gebäude zu bringen.