Am 21. Februar 2019 fand die Monatliche Übung unter dem Thema der Eisrettung statt.

Nach dem anfänglichen theoretischen Vortrag des Übungsleiters über die Wichtigsten Grundlagen der Rettung aus gefrorenen Gewässern, sowie Diskussion von möglichen Rettungsmethoden, wurde das gelernte auch noch praktisch geübt.

 

Durch den Mangel an einer Eisschicht, wurde kurzerhand eine Bodenvertiefung als "Einbruchsstelle" verwendet.

 

Durch die hohe Teilnehmerzahl bei der Übung, wurde zusätzlich nochmals die Funktionen und Tätigkeiten in der Florianstation mit der Mannschaft besprochen.