Am Montag, 15.10. kam der Landwirt Franz Frauscher, Kasing um ca. 19 Uhr auf die Feuerwehr zu,

und ersuchte um Hilfe, da ihm der vor kurzem befüllte Getreidesilo verdächtig vorkam.

 

Nach kurzer Begutachtung von Kommandant Karrer wurde die Alarmierung durchgeführt. Es musste der Inhalt des Getreidesilos, der 10m³ fasst, zur Gänze ausgeräumt werden.

Der Inhalt war teilweise, gemessen mittels Wärmebildkamera, auf Temperaturen von ca. 200°C erhitzt.

Es wurde der Inhalt mittels Atemschutz geleert und auf eine Ablagefläche im Außenbereich gebracht. Dort wurde dieser mit Wasser und Netzmittel gekühlt.

 

Die Feuerwehr Wildenau war mit 31 Mann bis ca. 22:30 im Einsatz