Drucken
Kategorie: Einsätze
Zugriffe: 730

In der Nacht auf Montag, 2. Dezember gegen 3.30 Uhr entdeckte der 60-jährige Vater eines Hofbesitzers in Hobling einen Brand im Vorratsbunker der Hackschnitzelheizung.

Er war durch Geräusche und ein Knistern auf das Feuer aufmerksam geworden und verständigte umgehend die Einsatzkräfte. Der Brand griff auf den Dachstuhl des Gebäudes über. 

Die freiwilligen Feuerwehren aus Wildenau, Aspach, Wasserdobl und Migelsbach konnten eine weitere Ausbreitung verhindern. Die Feuerwehr Wildenau rückte um 03:30 zum Einsatz aus. 

 

Der Einsatz dauerte bis in den Nachmittag, die Kameraden der FF Wildenau rückten um 14:30 wieder ein.
Der entstandene Schaden zum Nachteil des 29-jährigen Hofbesitzers und die Brandursache sind laut einer Mitteilung der Polizei derzeit noch nicht bekannt