Am Mittwoch, den 08.Juli 2020 um 18:09 wurde die Feuerwehr Wildenau mittels Sirene zum Einsatz gerufen.

Bereits wenige Minuten später rückte das Erste Fahrzeug mit dem Einsatzstichwort "Anhänger verliert Getreide" zum technischen Einsatz aus.

Bei Ankunft am Einsatzort, Nahe der Kreuzung Au, zeigte sich folgende Lage: Die Bordwand eines Traktoranhängers war aufgegangen - das geladene Getreide trat auf der Seite in großen Mengen aus. 

Die Straße wurde für die Dauer der Aufräumarbeiten komplett gesperrt, und der Verkehr musste großräumig umgeleitet werden.

 

  

Um weiteres Austreten der Ladung zu verhindern wurde die Bordwand des Anhängers mit dem hydraulischen Rettungsgerät provisorisch zugedrückt. 

Das ausgetretene Getreide ebenso wie der restliche Inhalt des defekten Anhängers wurde von den ausgerückten Kammeraden mithilfe eines Laders in einen bereitgestellten Ersatzanhänger geräumt.

 

 Nach der Straßenreinigung konnte die Straße gegen 20:45 wieder für den Verkehr freigegen werden.

Insgesamt waren 28 Kameraden im Einsatz.