Aus aktuellem Anlass wurden alle Kapellenbesitzer im Innviertel seitens der Polizei ersucht, wertvolle Figuren, etc. in Sicherheit zu bringen, da mehrere Kapellen schwer beschädigt wurden.

Unsere Fahnenpatin, Frau Auer ersuchte uns, den Heiligen Nepomuk, der in der Kapelle bei der alten Mühle steht vorübergehend in „Sicherheit“ zu bringen, was wir gerne taten.