Zum zehnten Mal hieß es bereits „Angesaugt“ beim Wildenauer Kuppelbewerb. Der bereits altbewährte Bewerb wurde von der Feuerwehr Wildenau im Rahmen des Georgimarktes ausgetragen. 62 Gruppen kämpften in 6 Runden um den Sieg und die Tagesbestzeit. Von Runde zu Runde meisterten sich jeweils die besten Gruppen, bis schließlich der Sieger gekürt werden konnte. Den ersten Platz erreichte Frauschereck 2 mit einer Zeit von 17,89 Sekunden fehlerfrei im Finale. Die Tagesbestzeit lieferte Mauerkirchen 1 mit einer Zeit von 16,85 Sekunden fehlerfrei.

Jahr für Jahr weckt der Wildenauer Kuppelbewerb großes Interesse sowohl bei den angetretenen Bewerbsgruppen, als auch bei den zahlreichen Zuschauern. So verwundert es kaum, dass es neben den Gruppen des Bezirken Braunau ebenso Tiroler und Kirchdorfer Gruppen zu uns nach Wildenau verschlagen hat. Auch bei den Bewertern des Abschnittes Mauerkirchen ist der Bewerb hochangesehen, so sorgte das Bewerterteam rund um Bewerbsleiter OAW Franz Baier für den reibungslosen Ablauf des Bewerbes.

 

Link zur Ergebnisliste:

http://www.bfk-braunau.at/site/index.php/afkdo-mauerkirchen/informationen/aktuelles-aus-dem-afkdo-mauerkirchen/1802-kuppelbewerb-wildenau