Zur 118. Vollversammlung lud die FF Wildenau am Samstag, 28.3.2015 und blickte dabei auf das vergangene Jahr zurück.

Jahresbericht 2014 als PDF anzeigen

 

2014 war für die FF Wildenau ein Jahr der Weiterbildung  im Sektor Technische Hilfeleistung.  Im März wurden 2 Weber- Tagesseminare in Sachen patientenorientierte Rettung nach Verkehrsunfällen abgehalten. Im Herbst standen die „Intensiv  Übungstage“ am Programm - durchgeführt  an 2 Samstagen als Stationsbetrieb  mit  5 einsatzrealistischen Szenarien.  In enger Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz konnten in geschützten Situationen reale Erfahrungen im Bereich der technischen Hilfeleistung  gesammelt werden.  8 Feuerwehren und 4 Rettungsdienststellen nahmen daran teil.  In je 11 Übungsstunden pro Tag wurden von 200 Feuerwehrkräften 22 PKW´S zerlegt und zahlreiche „Opfer“ aus ihren misslichen Situationen befreit, diese wurden im Anschluss von 40 RK- Sanitätern versorgt.

JUGEND

Stolz darf die FF Wildenau auf die positive Entwicklung der Mitgliederzahl sein. Durch kontinuierliche Jugendarbeit, rascher Integration der Jugendlichen in die Aktivmannschaft und einer intakten Kameradschaft zählt die FF Wildenau mittlerweile 71 aktive, ausrückende Mitglieder. Besonders stolz sind wir auf unsere Jugendgruppe, die auf beachtliche 18 Jugendliche -13 Burschen und 5 Mädchen- angewachsen ist.

Weiterbildung

wurde 2014 auch in Sachen Leistungsprüfungen groß geschrieben, es wurden 2014 gesamt 43 Leistungsabzeichen erreicht,  10 in Gold – 8 in Silber und 25 in Bronze in den Fachgebieten FLA, Atemschutzleistungsabzeichen und Bayerische Leistungsprüfung.

Aus gesundheitlichen Gründen legte unser Schriftführer AW Dipl.-Ing. (FH) Christian Wimmleitner sein Amt zurück. Dies machte die Neuwahl für diese Funktion erforderlich, es wurde im Zuge der Vollversammlung Ursula Karrer in das Amt des Schriftführers gewählt.

Beförderungen:

zum Feuerwehrmann Aigner Florian und Habetswallner Raphael, zum Hauptfeuerwehrmann Gurtner Andreas, Pönner Andreas und zum Oberlöschmeister Dipl.- Ing. Wimmleitner Christian.